Die Menge der Pflichtangaben auf den Etiketten nimmt immer mehr zu und häufig ist es zum Nachteil der Marketinganzeigen, die für die Hersteller und ihre Kunden eine Schlüsselbedeutung haben. Die erweiterte Realität bietet einen weiteren freien Platz für den Inhalt, der auf das Etikett nicht mehr passt. Die erweiterte Realität (AR) ist eine Technologie, die den Nutzern ermöglicht, über Bildschirme ihrer Mobiltelefone und iPads die in die tatsächliche Welt gesetzten virtuelle Elemente zu sehen. Die AR wird immer populärer und findet Verwendung in vielen Bereichen, einschließlich Industrie, Gesundheitswesen, Ausbildung und Unterhaltung. Einer der Bereiche, wo sich die AR als nützlich zeigen kann, sind gerade auch Etiketten.

Was ist LiveLabel?

Um die Etiketten lebendig zu machen, haben wir bei Label eine eigene App entwickelt. LiveLabel ist unsere App, die eine weitere Dimension dem Erlebnis aus dem Etikett übermittelt. Dank der Kombination von AR und Graphik kann sich das übliche Etikett in ein interaktives Informationsmittel oder auch Unterhaltungsmittel verwandeln. Sie müssen nur die App installiert haben und Ihr Smartphone oder Tablet auf das bestimmte Etikett richten.


Wie geht es und warum?

LiveLabel nutzt die Kamera Ihres Gerätes und die spezielle Software, die die statischen Etiketten in den ihnen zugeordneten interaktiven virtuellen Inhalt umwandelt. Wenn Sie Ihr Handy auf die Grafik des Etiketts richten, bildet sich zum Beispiel ein 3D Modell ab, das Sie sich heranzoomen und von den verschiedenen Winkeln betrachten oder sich die Anleitung zur Anwendung des entsprechenden Produkts ansehen können (ich bin mir sicher, dass der Nutzer zum Beispiel im Falle der Montage einiger Möbel die live-Anleitung zu schätzen weiß 😊). Von den Eintrittskarten kann Sie zu seinem Konzert sogar der beliebte Künstler selbst einladen; auf dem Etikett kann sich vielleicht die Geschichte der Produktfertigung, die Geschichte der Firma oder aber auch die Vorschau der Firmenaktivitäten abspielen.

Was genau auf dem Etikett abgespielt wird, hängt dann von der bestimmten Animierung ab, die sich der Produkthersteller einfallen lässt, die er gestaltet (oder gestalten lässt) und die letztendlich dem bestimmten Etikett zugeordnet wird.

Es gibt eine Unmenge von Möglichkeiten für die Verpackungsetiketten und es hängt nur von der Fantasie und Kreativität der Hersteller und Animationsspezialisten ab.

Nachstehend können Sie sich ein Bespiel mindestens von einiger davon ansehen.

Ebenfalls empfohlen:

Die richtige Schriftgröße für Druck

19/10/2022

Die Erfindung der Schrift wurde eines der bedeutendsten Ereignisse in der Geschichte der Menschheit. Die Schrift wurde zum Mittel der Entwicklung für fortgeschrittenere Zivilisationen und ermöglichte die Weitergabe der Erfahrungen

Den ganzen Artikel lesen
Die richtige Schriftgröße für Druck

Logistik in der Hauptrolle

20/05/2023

In dem heutigen Artikel möchten wir uns einen weiteren wichtigen Bestandteil der Label design in den Fokus nehmen, und zwar die Logistikabteilung. Wir kämen bei der Etikettenfertigung ohne die Lagerbestandsverwaltung,

Den ganzen Artikel lesen
Logistik in der Hauptrolle