Bei der Erkennung der Produkte drängen immer öfter die sog. GTIN-Codes in den Vordergrund, und auch Sie fragen, wie diese verwendet werden können. Aber was ist eigentlich der GTIN-Code? GTIN - Global Trade Item Number - ist der eindeutige nummerische Code, der zur Erkennung der konkreten Artikel dient. Als Artikel werden in diesem Fall die Verbraucher-, Handels- oder Logistikeinheit oder -dienstleistung angesehen, auf die sich die bestimmten Stammangaben beziehen und der auf jeder Stelle der Logistikkette bewertet, bestellt oder berechnet werden kann.

Es bestehen einige verschiedene Formate von GTIN-Codes, wobei am häufigsten GTIN-8, GTIN-12, GTIN-13 und GTIN-14 verwendet werden. Die sog. EAN-13 (European Article Number) ist das bekannteste und meistverbreite Format von GTIN-Code in Europa. 

Der Einsatz von GTIN-Codes auf den Verpackungen bringt viele Vorteile. Er ermöglicht vor allem die eindeutige Produkterkennung, was für die Bestandsverfolgung, die richtige Anordnung auf dem Lager und die richtige Produktabwicklung wichtig ist. Die GTIN arbeitet einfach mit den verschiedenen Systemen und Technologien, einschließlich der Barcode-Scanner zusammen, was die Effizienz und Genauigkeit bei der Produktüberwachung und -handhabung verbessert.  Dieser Code ermöglicht die zügige und genaue Abrufung der Informationen. Von den angeschlossenen Datenbanken, die verschlüsselt an den Produktbezeichner kommen, kann man die Einzelheiten wie die Bezeichnung, den Hersteller, das Gewicht, die Abmessungen, das Verfallsdatum und andere abrufen. Das ist nicht nur für den Verkäufer, sondern auch für die Kunden wichtig, die gerade dank der Scanner an diese Informationen leichter und schneller gelangen.

Zurzeit besteht auch das erweiterte Format von GTIN als GS1 DataMatrix genannt, das ermöglicht, eine größere Menge von Informationen auf dem kleinen Raum in Form zweidimensionaler Barcodes zu speichern. Dieses wird oft in der Welt für die Bestandsführung eingesetzt, wo es wenig Raum zum Bedrucken gibt, meistens im Gesundheitswesen.

Es nimmt die Anzahl der Kunden immer zu, die GTIN-Codes zum Eingang in ihr Lagersystem einsetzen, und zwar vor allem bei den Sendungen, die eine größere Anzahl der verschiedenen Produktarten beinhalten. Dank der Barcode-Scannern ist es möglich, diese Sendungen in Sekundenschnelle abzurufen, womit die Fehler ausgeschlossen werden, die bei der manuellen Datenübertragung häufig eintreten. Um die Arbeit des Empfängers zu erleichtern, können diese Codes samt den Produkten auf den Lieferschein angegeben werden.

Sind Sie daran interessiert, dass Ihre Lieferscheine zu Ihren Ettiketen GTIN beinhalten, geben Sie uns bitte Bescheid auf: info@label-design.cz.

GTIN

Ebenfalls empfohlen:

Richtig vorbereitete Druckdaten

12/08/2021

Sie möchten die Effizienz steigern und Zeit sparen? Hier finden Sie einen Artikel darüber, wie Sie Ihre Druckdaten richtig aufbereiten. Je besser die von Ihnen übermittelten Daten vorbereitet sind, desto

Den ganzen Artikel lesen
Richtig vorbereitete Druckdaten

Wir drucken Brailleschrift

08/03/2022

Die Brailleschrift ist eine spezielle Schriftart, die für Blinde und Sehschwache bestimmt ist. Die Schrift wurde um das Jahr 1824 vom Franzosen Louise Braill entwickelt und ist nach ihm auch

Den ganzen Artikel lesen
Wir drucken Brailleschrift